Auslandspraktika

Im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ bieten wir Fördermöglichkeiten für Auslandspraktika in Großbritannien, Irland, Frankreich, Italien, Portugal, Schweden und Spanien zwischen 4 und 16 Wochen an.

Das aktuelle Förderprojekt Professional road to Europe (Fördernummer 2018-1-DE02-KA102-004825) wird im Zeitraum zwischen dem 1. Dezember 2018 und und 30. November 2020 umgesetzt. Es können 40 Personen aus dem gesamten Bundesgebiet gefördert werden.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Sie befinden sich in einem Ausbildungsverhältnis (schulisch oder dual) oder haben die Ausbildung vor max. einem Jahr vor geplantem Projektbeginn abgeschlossen
  • Sie haben den ständigen Wohnsitz in Deutschland
  • Das Auslandspraktikum ist ein integrierter oder fakultativer Bestandteil Ihrer Ausbildung
  • Mind. Grundkenntnisse der Fremdsprache des Landes, in dem das Praktikum stattfinden soll, oder gutes Englisch werden vorausgesetzt

Finanzierung & Leistungen:

  • Aufenthaltskosten laut Fördertabelle für das Projektjahr 2018:  siehe Mobilitätsrechner
  • Aufenthaltskosten laut Fördertabelle für das Projektjahr 2017

  • 80% der Förderung werden vor Projektbeginn überwiesen; 20%- nach Projektende (Abgabe der Projektunterlagen und des Online-Fragebogens vorausgesetzt).
  • Reisekostenpauschale entsprechend demEntfernungsrechner (zwischen 180,- € und 275,- €). 80% der Reisekosten werden nach Vorlage der Reisebuchungsbestätigung gezahlt; 20%- nach Projektende
  • Kostenfreie Nutzung des OLS (Online Linguistic Support) vor und während des individuellen Projektes

Unsere Förderangebote richten sich an:

  •  Kaufleute Spedition und Großhandel
  • Hotel-, Tourismus-, Event- und Kulturmanagementfachleute
  • pharmazeutische Assistenten, Laborassistenten, Tiermedizinische Asisstenten
  • Gold-und Silberschmiede, Schneider, Raumausstatter, Buchbinder
  • Fluggerätmechaniker
  • IT (Systemadministratoren, Softwareentwickler)

Bewerben Sie sich mit folgenden Unterlagen

1. Europass-Lebenslauf in Deutsch. Vordrucke unter Europass Info

2. Motivationsschreiben in Deutsch mit Angaben zu:

  • Zielland, der Aufenthaltsdauer in Wochen und dem voraussichtlichen Ausreisedatum
  • Beweggründen für das Auslandspraktikum
  • Angaben zum potenziellen Praktikumsplatz

3. Einem Schreiben von Ihrem Ausbilder/ Lehrer, der Ihre Teilnahme am Programm befürwortet

4. Ausreichend frankierter DIN-A4-Briefumschlag

Weitere Projekte

Projekt-Nummer: 2017-1-DE02-KA102-003902
Projekttitel: Boost your career and discover Europe
Förderkapazität: 30 Personen
Förderzeitraum: 01.06.2017 bis 31.05.2019
Status: alle Förderplätze sind vergeben. Keine weiteren Förderungen in diesem Projekt möglich.

*** Neuer Partner für ein Praktikum in Schweden ***

Wir freuen uns, dass wir einen neuen Partner in der wunderschönen Stadt Lund im Südwesten Schwedens gewonnen zu haben! Mit ihren mehr als 47 000 Studenten trägt die Universität von Lund  zu einem vitalen und modernen Flair bei. Schwedische sowie internationale Künstler werden durch die Mischung aus Moderne und historischen Gebäuden und das reichhaltige Kulturangebot angezogen. So finden beispielsweise jährlich Festivals in den Bereichen Film, Comedy und Literatur statLund ist nicht nur eine der ältesten sondern auch am schnellsten wachsenden Städte in Schweden. Hier werden zahlreiche innovative und interessante Projekte verwirklicht und große Firmen wie Tetra Pak, Ericsson, Gambro und Axis Communication sowie zahlreiche kleinere Unternehmen und Forschungsprojekte haben in Lund ihren Sitz. Unsere Erfahrung in der Umsetzung früherer Projekte zeigt, dass Praktika in Bereichen Bildung, IT, Marketing und Kommunikation und Forschung und Entwicklung auf qualitativ hohem Nieveau geboten werden. Haben Sie Lust bekommen ein Praktikum in Lund oder der Region Öresund zu machen? Dann bewerben Sie sich jetzt! Wir haben noch Stipendien zu vergeben!

Erfahrungsberichte

Spanien

auslandspraktika thmb gb2

Großbritannien

Italien

Großbritannien 2

Irland

auslandspraktika thmb frankreich

Frankreich